Von den Realitäten

Das Recht der Liegenschaften ist seit je her unser Tätigkeits-Schwerpunkt: Die Hausverwaltungs-Tätigkeit unserer Kanzlei (jetzt ausgegründet in die DDr. Fürst Realtreuhand Ges.mbH.) reicht zurück bis in die fünfziger Jahre, auch im Haus- und Grundbesitzer-Verband (jetzt Interessen-Vereinigung Immobilien) üben unsere Anwälte seit Jahrzehnten zentrale Funktionen aus. Am besten sind wir immer dort, wo es um Grundstücke, Häuser und Wohnungen geht; Miet- und Pachtrecht, Wohnungseigentum, Baurecht, Bauvertrags- und Bauträgerrecht sind unsere Spezialitäten.

Nicht nur aus nostalgischen Gründen bevorzugen wird dabei den Begriff der "Realität": ursprünglich vom lateinischen "res", die Sache, abgeleitet, signalisiert schon das Wort selbst, dass man es hier mit sinnlich präsenten und konkret fassbaren Dingen zu tun hat, und nicht nur mit rein fiktiven Konstruktionen, wie sonst oft unter Juristen.

Die mit dem "dinglichen Recht" verbundene besondere „Be-greif-barkeit“ ist naturgemäß bei den so genannten „un-beweglichen“ Sachen noch einmal gesteigert: Liegenschaften haben einerseits dauerhaften Bestand, sind andererseits aber auch nicht beliebig vermehrbar. Beides, ihre Unvergänglichkeit und ihre Nicht-Reproduzierbarkeit macht die besondere Attraktion „wahrer Werte“ aus. Wie tief der Bezug des Menschen zu den Realitäten ist, zeigt nicht nur der (wirtschaftliche) Umstand, dass er für sie im Laufe seines Lebens die wohl zumindest im Durchschnitt größten Geldbeträge ausgibt, sondern auch ihre fundamentale Verankerung im historisch-kulturellen Bewusstsein: was dem Briten seine Burg ist ("My home is my castle"), ist dem Deutschen die wichtigste Wärme-Quelle ("Eigener Herd ist Goldes wert").

Realitäten interessieren uns daher in allen ihren Erscheinungs-Formen: der Schrebergarten in der Vorstadt braucht genau so rechtliche Regelungen, wie das repräsentative Stadt-Palais, Zins-Burgen eröffnen ein eben so weites Betätigungsfeld für Juristen wie das moderne Wohnungseigentums-Recht in großen Anlagen. Grundstücke in ihren unterschiedlichen Widmungs-Zusammenhängen sind von unserer Expertise dabei eben so umfasst, wie die Gebäude darauf: ob sie nun dem jeden Menschen eigenen grundlegenden Wohn-Bedürfnis dienen, oder der reinen Geld-Anlage und Vermögens-Sicherung, die mit einem mehr oder weniger professionellen Verwertungs-Gedanken verbunden sein kann.





DDr. FÜRST

Rechtsanwalts-GmbH

Wiener Straße 9
A-2340 MÖDLING

Tel.: +43/2236/22139-0
Fax.: +43/2236/22139-36

kanzlei@fuerst-recht.at www.fuerst-recht.at