Kontinuität an erster Stelle

Vertrauen des Klienten in seinen Rechtsanwalt ist immer eine Frage Jahre langer Bewährung und rechtfertigt sich regelmäßig erst über langfristige Zeit-Horizonte: Wichtige rechtliche Entscheidungen unserer Mandanten – seien sie unternehmerischer oder privater Natur – erweisen sich oftmals erst nach Jahrzehnten als richtig oder falsch. Das in unserem Unternehmen schon auf Grund seines langjährigen Bestehens stets präsente Denken "über Generationen" erfordert immer noch größere Genauigkeit in der Überlegung langfristiger Nachwirkungen geringstfügiger Differenzierungen rechtlicher Beratung: Da wir schon die Eltern und Großeltern unserer heutigen Klienten beraten haben, können wir im eigenen Unternehmen die Auswirkungen oft mehrer Jahrzehnte zurück liegender Entscheidungen am besten beurteilen.

Immer wieder werden wir nämlich auch heute noch mit Akten, Causen, Verträgen konfrontiert, die schon vom Großvater, von der Tante unseres Geschäftsführers bearbeitet worden sind. Das hat die notwendige Konsequenz, dass wir ein besseres Verständnis bekommen nicht nur von der Entwicklung des Rechts und unseres Berufs als solchem, sondern auch – zum Vorteil unserer Klienten – von der konkreten Sache im Besonderen: Abgesehen von den tatsächlichen Hintergrund-Informationen, die wir oft aus unseren Akten zur Verfügung stellen können, nutzt dem Mandanten vor allem das daraus entstehende diachronische Rechtsverständnis.

Aber auch im umgekehrten Sinne: Kein Konkurrent würde zugeben, dass wir alle auch im juristischen Sektor aus Fehlern lernen. Unser unschätzbarer Vorteil dabei den Wettbewerbern gegenüber ist, dass wir auch aus denen lernen können und gelernt haben, die unsere Vorgänger im Familien-Unternehmen gemacht haben, und die daher schon hinter uns liegen.

Deshalb sind wir dort am besten, wo es nicht um tagesaktuelle Entscheidungen, sondern um langfristige Perspektiven geht: Im Recht der Liegenschaften als unserem Hauptthema, in der Beratung von Unternehmen, die, wenn sie gut geführt werden und gut beraten sind, ebenso über Generationen hinweg bestehen können, aber auch in einem Rechtsbereich, den man traditionell eher der Konkurrenz der Notare zuordnen würde: dem Erbrecht. Eben weil wir die Auswirkungen von Rechtsakten über Jahrzehnte kennen, denken wir immer über den momentanen Vorteil hinaus und weiter.





DDr. FÜRST

Rechtsanwalts-GmbH

Wiener Straße 9
A-2340 MÖDLING

Tel.: +43/2236/22139-0
Fax.: +43/2236/22139-36

kanzlei@fuerst-recht.at www.fuerst-recht.at